Allgemeine Geschäftsbedingungen – Erste Skischule Oberstdorf GbR

Voraussetzung zur Teilnahme an unseren Kursen ist eine gute körperliche Verfassung.
Die Kurse werden bei jeder Witterung durchgeführt. Die Erste Skischule Oberstdorf ist berechtigt, bei ungünstigen Witterungsverhältnissen Kursänderungen vorzunehmen.

Jeder Teilnehmer nimmt auf eigenes Risiko am Unterricht teil.

Gruppenkurse finden ab einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen pro Kursklasse statt, eine Voranmeldung ist erwünscht.

Sinkt die Teilnehmerzahl beim Gruppenkurs unter 4 Personen, so tritt in Absprache mit der
Skischulleitung folgende Regelung in Kraft:
a)    Reduzierung der Unterrichtszeit auf 2 Stunden pro Tag oder
b)    Aufzahlung  pro Person und pro Tag von € 15,00 bei 4 Stunden Unterrichtszeit

Die Kurskarte ist:
a)    nicht übertragbar
b)    nur für den eingetragenen Zeitraum gültig
Nur der Skilehrer darf Bons abreißen, Einzelbons ohne Kurskarte sind ungültig.

Der Probetag beim Kinderskikurs wird auf den Mehrtagespreis angerechnet (Zahlung des
Differenzbetrages).

Die Mittagsbetreuung beim Kinderskikurs umfasst die Betreuung und Beaufsichtigung der Kinder, der Preis für das Mittagessen mit Getränk  ist nicht im Kurspreis inbegriffen.

Bei nicht vollständiger Ausnutzung der Kurskarte (Verlust, Schlechtwetter, Krankheit,
frühzeitige Abreise u.ä.) kann der Kurspreis nicht rückerstattet werden.

Bei Krankheit erhalten Sie nach Vorlage eines Attests eines ortsansässigen Arztes eine Gutschrift für nicht in Anspruch genommene Kurstage. Angebrochene Kurstage werden nicht gutgeschrieben. Gutschriften sind 2  Jahre ab Ausstellungsdatum gültig und können aus-schließlich in unserem Zentralbüro ausgestellt werden.

Ein Betreuungsverhältnis erlischt mit dem Ende des Kurses, spätestens mit der unverzüglichen Rückkehr zum Skischulbüro.

Für Privatskikurse und Kleingruppenkurse ist eine Voranmeldung spätestens 1-2 Tage vor dem gewünschten Kurstermin erforderlich.

Bei Absage eines fest gebuchten Kurses berechnen wir bis 7 Tage vor Kursbeginn eine Stornogebühr von € 25,00, danach 50% des Kurspreises.